Holger Wunderlich

Sportdirektor / Bundestrainer der DTU seit 1997
Olympiatrainer des Deutschen Olympiateams in Sydney 2000, DTU-Teilnehmer Olympiade 2008 in Peking,
Olympiatrainer des Deutschen Olympiateams in Singapur 2010, Sportdirektor Olympische Spiele 2016 in Rio

geboren am 24.04.1974 in Öhringen
 

Funktionen
  • Sportdirektor / Bundestrainer der Deutschen Taekwondo Union (DTU) seit 1997
  • Olympiateilnehmer 2000, 2008 und 2016
  • Trainer des Deutschen Olympiateams in Sydney 2000 und Singapur 2010 (Jugend)
  • Vereinstrainer Budokwai Öhringen e.V. seit 1990
Einsätze als Bundestrainer und Sportdirektor (Olympische Spiele, Europa- und Weltmeisterschaften)
  • Olympische Spiele 2000 (Australien) und 2008 (Peking) und 2016 (Brasilien)
  • Olympische Jugendspiele 2010 (Singapur)
  • Weltmeisterschaften 1999 (Kanada), 2001 (Korea), 2003 (Deutschland), 2007 (China), 2009 (Dänemark), 2011 (Korea), 2013 (Mexiko), 2015 (Russland), 2017 (Korea)
  • Europameisterschaften 1998 (Holland), 2000 (Griechenland), 2002 (Türkei), 2004 (Norwegen), 2006 (Deutschland), 2008 (Italien), 2010 (Russland), 2012 (England), 2014 (Aserbaidschan), 2016 (Schweiz)
  • Weltcup 1998 (Deutschland), 2000 (Frankreich), 2001 (Vietnam), 2002 (Japan)
  • Europacup 2001 (Schweden), 2002 (Spanien), 2004 (Frankreich)
  • Junioren-Weltmeisterschaften 1998 (Türkei), 2000 (Irland), 2002 (Kreta), 2006 (Vietnam), 2008 (Türkei), 2010 (Mexiko), 2012 (Ägypten), 2014 (Taiwan), 2016 (Kanada)
  • Jugend-Europameisterschaften 1997 (Griechenland), 1999 (Zypern), 2001 (Spanien), 2007 (Aserbaidschan), 2009 (Schweden), 2011 (Zypern), 2013 (Portugal), 2015 (Lettland), 2017 (Zypern)
  • Junioren-Europameisterschaften 2010 (Spanien), 2011 (Ukraine), 2013 (Moldawien), 2015 (Rumänien), 2017 (Bulgarien)
  • Kadetten-Europameisterschaften 2007 (Ungarn), 2009 (Zagreb), 2011 (Georgien)
  • Studenten-Weltmeisterschaften 1998 (Mexiko), 2002 (USA), 2004 (Griechenland) 2008 (Serbien)
  • Universiade (Studenten-Olympiade)
  • 2007 (Thailand)
Erfolge als Vereinstrainer
  • 16 Medaillen bei Welt- und Europameisterschaften 1996-2011
  • 1 Weltmeister und 3 Europameister
  • Deutsche Meisterschaft (Jugend) 1995-2001 – 7 mal Vereinswertung 1. Platz
  • Deutsche Meisterschaft 2001 (Damen und Herren) – Vereinswertung 1. Platz
  • Deutsche Meisterschaft 2000 – Gesamtwertung 1. Platz
  • Int. Deutsche Meisterschaft 1998 – Gesamtwertung 1. Platz