Statistik 2003 2002 2001 2000 1993-1999



Erfolge 2002

Länderkampf Baden-Württemberg gegen Korea

Die Landesauswahl Baden-Württembergs mußte sich am 01.12.02 gegen Korea hauchdünn mit 7:8 geschlagen geben. Daniel, Kevin und Robin Betz vertraten die Landesauswahl in Tübingen.

 

 

 Robin Betz, Holger Wunderlich, Daniel Betz, Kevin Betz

 
Int. Korntal-Münchinger Cup 2002

Beim Int. Korntal-Münchinger Cup 2002 konnten die Nachwuchsathleten des Budokwai Öhringen 5 Gold-, 4 Silber- und 4 Bronzemedaillen erkämpfen.

1. Platz Dominic Burk, Sonja Langner, Efstathia Mafridou, Dominik Langner, Denis Bauer
2. Platz Patrick Wagner, Hannes Krug, Jenny Geier, Antonio Faggiano
3. Platz Igor Burkhardt, Tony Woithe, Max Brand, Yvonne-Laura Böttcher
 
Deutsche Meisterschaften 2002

Bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren im Taekwondo in Bonn konnten die Vereins-
mitglieder des Budokwai Öhringen e.V. 1 Gold-, 1 Silber- und 1 Bronzemedaille erzielen. In der B-Jugendklasse ging 1 Silbermedaille und in der Schülerklasse 1 Bronzemedaille nach Öhringen.

Goldmedaille Robin Betz
Silbermedaille Kevin Betz
Sonja Langner
Bronzemedaille Reinhold Jourdan
Max Brand

Robin Betz 
Deutscher Juniorenmeister 2002
 
Baden-Württembergische Meisterschaft 2002

 

Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Taekwondo in Kirchheim /Teck konnten die Athleten des Budokwai Öhringen e.V. 2 Gold-, 4 Silber- und 8 Bronzemedaillen erkämpfen. In der Vereinswertung belegten die Öhringer den 4. Platz. 
Robin Betz Arno Dietrich
Robin Betz und Arno Dietrich konnten die Goldmedaille und den Landesmeistertitel in den Herrenklassen erkämpfen.
 
Württembergische Meisterschaft 2002

Bei den Württembergischen Meisterschaften im Taekwondo in Sindelfingen ging der Budokwai Öhringen in diesem Jahr mit 14 Sportlern, überwiegend aus dem Schüler- und Jugendbereich, an den Start und konnte sich 5 Gold, 6 Silber und 1 Bronzemedaille erkämpfen.
Parallel fand in der Sindelfinger Unterriedhalle das Württembergische Nachwuchsturnier statt. Hier konnten die Öhringer Teilnehmer 1 Gold, 3 Silber und 2 Bronzemedaillen erzielen.

 

Goldmedaille Liane Zimmermann (Schüler B –45 kg)
Jenny Geier
Nachwuchsklasse Platz 2
  Jürgen Ullrich (Schüler B –50 kg)
  Patrick Quast (Schüler B –30 kg)
  Marko Kübler (Schüler A –57 kg)
  Sabrina Sortino (Schüler A -57 kg)
Silbermedaille Dominic Burk (Jugend B –48 kg)
  Patrick Wagner (Schüler B -40 kg)
  Max Brand (Schüler A –50 kg)
  Denis Dogan (Schüler A –57 kg)
  Antonella Sortino (Schüler A –50 kg)
  Christina Lind (Jugend B –59 kg)
Bronzemedaille Arno Dietrich (Herren +84 kg)
 
Int. Deutsche Meisterschaften 2002

Bei den German Open 2002, den internationalen Deutschen Meisterschaften, im Berliner Horst- Kober-Sportzentrum gingen in diesem Jahr über 700 Teilnehmer aus 26 Nationen an den Start. Bei diesem int. Topevent konnten sich die 3 Öhringer Teilnehmer Madelaine Fischer, sowie die Zwillings- brüder Robin und Kevin Betz, mit Weltklasse- leistungen 2 Silber- und 1 Bronzemedaille erkämpfen.

Silbermedaille Madelaine Fischer (-72 kg)
Kevin Betz (-72 kg)
Bronzemedaille Robin Betz (-78 kg)

Bronzemedaille für
Robin Betz
 
Deutsche Einzelmeisterschaften 2002

Bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren in Ingelheim (Rheinland-Pfalz) konnten sich Madelaine Fischer (Damen –72 kg) und Reinhold Jourdan (Herren –54 kg) die Silbermedaille erkämpfen. Kevin Betz belegte den 2. Platz und sein Zwillingsbruder Robin Betz erkämpfte Platz 5.

Silbermedaille Madelaine Fischer (-72 kg)
Reinhold Jourdan (-54kg)
Bronzemedaille Kevin Betz (-72 kg)

Medaillengewinner:
K. Betz, R. Jourdan, M. Fischer
 
Dutch Open 2002 in Eindhoven (Holland)

Taekwondo-Athleten aus 33 Nationen gingen bei den 29. Dutch Open, den Int. Holländischen Meisterschaften 2002 im Taekwondo, an den Start. Reinhold Jourdan vom Budokwai Öhringen e.V. vertrat die Deutsche Nationalmannschaft in der Jugendklasse -51 kg und konnte sich die Goldmedaille erkämpfen.

Der amtierende Jugendeuropameister Kevin Betz vertrat die Deutsche Nationalmannschaft in der Herrenklasse –72 kg, musste sich jedoch in der Vorrunde dem österreichischen Kaderkämpfer Alexander Böhm geschlagen geben.

Goldmedaille Reinhold Jourdan (-51kg)

Dutch Open Sieger 2002
Reinhold Jourdan
 
Deutsche Jugendmeisterschaften 2002

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Taekwondo in Rödental konnte sich Reinhold Jourdan vom Budokwai Öhringen e.V. in der Klasse -51 kg die Goldmedaille und den Titelgewinn sichern. Der erst 13-Jährige Marko Kübler erkämpfte sich sensationell die Silbermedaille in der Klasse –48 kg bei seinem ersten Turniereinsatz auf Bundesebene im Jugendbereich. Dominik Burk (-45 kg) erzielte den 5. Platz. 

Goldmedaille Reinhold Jourdan (-51kg)
Silbermedaille Marko Kübler (-48 kg)

Die erfolgreichen Öhringer Athleten:
D. Burk, R. Jourdan, M. Kübler
 
21. Internationaler Tübinger Pokal

Hervorragende Leistungen boten die Öhringer Teilnehmer beim Internationalen Tübinger Pokal, einem Bundes- ranglistenturnier der Deutschen Taekwondo Union (DTU).

Marko Kübler erkämpfte sich in der Schülerklasse -50 kg die Goldmedaille. Christian Haußler erreichte bei den Schüler +57 kg den 3. Platz. Max Brand kämpfte in der Schülerklasse -50 kg und mußte sich im Viertelfinale knapp geschlagen geben. Zu den jüngsten Teilnehmer bei den Herren gehörten Robin und Kevin Betz in den  Klassen -78 kg bzw. -72 kg. Trotz Spitzenleistungen konnten sie leider keine Medaille erzielen.

Goldmedaille Marko Kübler (Schüler -50 kg)
Bronzemedaille Christian Haußler (Schüler +57 kg)

Tübinger Pokalsieger
Marko Kübler
 
Int. Asiana Cup 2002

Beim 7. Int. Asiana-Cup im Glaspalast in Sindelfingen konnten sich die Teilnehmer des Budokwai Öhringen e.V. 3 Silber- und 3 Bronzemedaillen erkämpfen und sorgten für das bisher beste Resultat des Öhringer Taekwondo-Vereins bei diesem Turnier. Der Int. Asiana-Cup gilt als das größte Taekwondo-Turnier im Schülerbereich in ganz Europa. Neben fast allen europäischen Nationen war in diesem Jahr auch ein Team aus Korea und den USA am Start.

Silbermedaille Jürgen Ullrich, Jenny Geier, Efstathia Mavridis
Bronzemedaille Marko Kübler, Christian Haußler, Patrick Wagner